GAW Pfalz






Komany Syriac Schule PDF Drucken E-Mail

Projektkatalog 2012 – Gustav-Adolf-Werk e.V.

SONDERSAMMLUNG

Fonds „Bedrängte und verfolgte Christen“

 

Sanierung der „Komany Syriac Schule“ in Komany, Irak

 

Antragsteller

Assyrische Kirche des Ostens. Verantwortlich: Erzdiakon Emanuel Youkhana, Beirut-Libanon, IRAK, Tel.: (00961 1) 69 26 92, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

 

Am Sonntag „Reminiscere“ sind evangelische Christen besonders aufgefordert, verfolgter Christen zu gedenken, für sie zu beten und sich für sie einzusetzen. Seit einigen Jahren beinhaltet der Projektkatalog einen Fonds, der bedrohten Schwestern und Brüdern über Konfessionsgrenzen hinaus Unterstützung gewährt, denn Verfolgung kennt diese Grenzen nicht.

In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landeskirche und der Assyrischen Kirche des Ostens hat das Gustav-Adolf-Werk im Jahr 2011 im Norden Iraks bereits eine Schule saniert. Es grenzt an ein Wunder, dass es überhaupt noch Christen im Irak gibt. Immer wieder kam es zu Verfolgungen und Massakern gegen die Angehörigen der Assyrischen Kirche des Ostens. Der Nordirak gilt als relativ sicher. Besonders hier möchte die Assyrische Kirche des Ostens gemeinsam mit der Bayerischen Landeskirche Bildungsprojekte fördern. Von ehemals etwa einer Million Christen gibt es heute noch ca. 340.000 im Irak. Immer waren die christlichen Gemeinden für ihre guten Schulen bekannt. Daran wollen die verbliebenen Gemeinden anknüpfen und dadurch auch ihre Glaubensgeschwister im Land halten. In Komany leben inzwischen 100 christliche Familien, die hierher geflohen sind.

 

Projektbeschreibung

Die Schule in Komany (Kwany) wurde 1958 erbaut und wird derzeit von 60 Schülerinnen und Schülern besucht. Das Gebäude muss dringend saniert werden. Der Putz bröckelt, das Dach und die Fenster sind undicht und das Gebäude hat keinerlei Kälteschutz. Die Kirchengemeinde kann die dafür notwendigen Mittel selbst nicht aufbringen und bittet das Gustav-Adolf-Werk um Unterstützung.

 

Weiterer Unterstützer des Projektes ist die Bayerische Landeskirche.

 

projektförderung € 8 850


 
< zurück


Besucher

Homepage-Sicherheit


Gustav-Adolf-Werk Deutschland